Ein wenig abseits der üblichen Reiserouten erleben Sie mit Ihrer Harley Istrien und Nordkroatien von einer unbekannten Seite. Ursprünglich und pittoresk mit herrlichen Küstenlandschaften, einsamen Badebuchten mit kristallklarem Wasser, mittel-alterlichen Städtchen und faszinierenden Nationalparks. Diese Vielfältigkeit ist einmalig und läßt Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und zu einem Traum für jeden

Harley-Fahrer.

 

Termine:                    

                               

 

Dauer:                          7 Tage (inkl. An-und Rückreise)

 

Treffpunkt:                   Raum Wiesbaden

 

Teilnehmerzahl:           max.4 Motorräder

                          

 

Strecke:                        Fahrleistung pro Tag 250 - 300 km auf asphaltierten Strassen. Kurvenreiche Streckenabschnitte und Bergpässe eingeschlossen. Streckenführung für Harleys geeignet. Gesamt Fahrleistung ca. 2000 km.

 

Motorraderfahrung:     Aufgrund der zum Teil anspruchsvollen Touren sind gute bis sehr gute Fahrkenntnisse erforderlich.

 

Teilnahmebedingungen:

  • eigene Harley
  • ADAC-Mitgliedschaft Ausland
  • Reiserücktrittversicherung
  • Ausland-Krankenversicherung
  • Personalausweis/Reisepass und Führerschein
  • Motorradbekleidung (Helm, Handschuhe, Motorradjacke, Motorradschuhe, Regenbekleidung)

 

Leistungen:

  • 10-tägige Motorradtour
  • Tourguide
  • An-und Rückreise mit dem Autozug
  • Halbpension
  • 9 Übernachtungen
  • Benzinkosten
  • überdachter Stellplatz
  • Nebenkosten aller Art (Energiekosten, Kurtaxe, Fähre etc.)

 

 Reisepreis:                 Fahrer/in        1.750€       1.290€*

                                                                      

                                    Beifahrer/in       750€          490€*

                                                                      

                                    EZ-Zuschlag      200€

 

                                    Anzahlung 30% bei Buchungsbestätigung,

                                    Restzahlung 4 Wochen vor Tourbeginn

 

                                    * ab Treffpunkt Villach

 

1. Tag:  .

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Tag:

3. Tag: Auf Erkundungstour ins nähere Umland geht es über Rovinj und Porec ans Kap von Savudrija, weiter nach Buje und Motovun. Von dort hat man einen atemberaubenden Ausblick über die mediterrane Landschaft. Der Weg führt weiter über Pazin nach Zminj und zurück nach Bale. Direkt am Strand wartet ein typisch istrianisches Abendessen. 

4. Tag: Heute steht die Insel Cres mit ihrer außergewöhnlichen Felslandschaft und ihren einsamen Badebuchten auf dem Programm. Von Brestova setzt man mit der Fähre über auf die 80 Kilometer langgezogene Insel. Auf Gebirgs- und Küstenstrassen entlang, mit dem Meer auf beiden Seiten geht es über die Hauptstadt Cres bis an die südlichste Spitze nach Mali Losinj. Die vielen kleinen Badebuchten mit ihrem türkisfarbenen Wasser laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Der Rückweg führt uns über Lubenice nach Valun. Das malerische kleine Fischerdörfchen stellt die Kulisse für ein delikates 3-Gänge-Menü. Nach einem starken Espresso machen wir uns langsam auf den Weg zurück nach Porozina. Dort setzt man mit der Fähre wieder aufs Festland über. Der 60 Kilometer lange Rückweg führt über Labin, Barban und Vodnijan nach Bale.

5. Tag: Heute erkunden wir die südliche Spitze Istriens mit der Hauptstadt Pula und dem Kap Kamenjak. Von Bale fahren wir an der Küste entlang nach Barbariga und Fazana. Der Nationalpark "Brioni" , Titos Ferieninsel, ist von dort mit dem Schiff in wenigen Minuten zu erreichen. Weiter geht es nach Pula um dort eine Runde um das Colosseum der Stadt zu drehen. Besichtigung wenn gewünscht. Unser Weg führt uns weiter Richtung Labin, nach Pazin und von dort an die wilden Strände von Kap Kamenjak. Ein Barbecue mit den verschiedensten Köstlichkeiten erwartet uns direkt am Strand.

6. Tag: Diese 2-Tagestour führt uns von Opatija über Rijeka nach Senj und auf Pag entlang der MAGISTRALE, der längsten Küstenstraße Europas. Diese Traumroute ist einzigartig in Europa und vielleicht sogar der ganzen Welt. Nirgendwo sonst bietet die Landschaft dem Betrachter eine größere Vielfalt an Gegensätzen. Von Opatija, dem Nobelkurort der k.u.k.-Monarchie, über die Industriestadt Rijeka an der idyllischen Küste mit ihrem türkisblauen Wasser bis auf die karge Insel Pag, die bekannt ist für ihren Schafskäse und das Partyleben am Strand von Zrce. Auf Pag übernachten wir in Novalija und fröhnen dem Nachtleben der Stadt.

7. Tag: Mit der ersten Fähre verlassen wir Pag in Richtung Velebit-Gebirge. Bei Karlobag beginnen wir unseren "Aufstieg". Am höchsten Punkt der Gebirgsstraße bietet sich ein atemberaubender Blick über Felslandschaft, Meer und die Inselwelt im Hintergrund. Durchs  Hinterland geht es weiter zu den PLITVICER SEEN. Dieser Nationalpark ist ein Muss für jeden Kroatien-Besucher. Mit einem Spaziergang vorbei an unzähligen Kaskaden und Wasserfällen versteht man den Grund weshalb diese einmalige Landschaft zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Mit diesen Eindrücken setzen wir unsere Reise weiter fort und fahren quer  durchs Land  zurück zu unserem Feriendomizil.

8. Tag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Ob Faulenzen am Pool oder am Strand,  oder auf Sightseeing-Tour durchs Land bleibt jedem selbst überlassen. Abends bei einem gemütlichen Abendessen lassen wir unsere Harley-Tour entspannt ausklingen.

9. Tag: Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück treten wir die Rückreise nach Villach an. Über Buzet, nach Postojna durchs Inland von Slowenien, weiter nach Tarvisio, erreichen wir am späten Nachmittag Villach. Von da geht es mit dem Autozug zurück nach Düsseldorf.

Impressionen zur Tour